Göfner Wein

Das Weinried Gießhübel
Das Weinried Gießhübel
Göfis. Die Familien Helmut und Martin Sonderegger luden kürzlich den Göfner Gemeindevorstand zur Verkostung des eigenen Weines ins Göfner Weinried Gießhübel ein.
Weinverkostung

Bereits 2001 haben die Familien Sonderegger mit dem Anpflanzen pilzwiderstandfähiger Rebsorten begonnen, auch in ihrem zweiten Weinried im Köhr in Göfis, um naturnahen und biologischen Wein produzieren zu können.

Gleichzeitig konnte die in den letzten Monaten sanierte ca. 150 Jahre alte Trockensteinmauer besichtigt werden. Die Mauer ist rund 40 Meter lang und an der höchsten Stelle 1,90 Meter hoch. 25 Kubikmeter Mauersteine wurden neu aufgeschichtet, was einem Gewicht von ca. 45 Tonnen entspricht. Da bewusst kein Mörtel verwendet wurde, bietet die wasserdurchlässige Mauer den verschiedensten Tieren Lebensraum.

Gabriele Tschütscher

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen