Gewabau SK Brederis schafft erste Finalteilnahme

SK Brederis wurde Sechster.
SK Brederis wurde Sechster. ©Thomas Knobel
Rankweil/Brederis. Historische Sternstunde für Landesligist Gewabau SK Brederis am vergangenen Wochenende. Als einziger Oberländer-Klub qualifizierte sich die erste Kampfmannschaft unter Trainer Peter Handle für die 6er-Finalrunde anlässlich des Wolfurter Hallenfußballmasters, zugleich die inoffizielle Vorarlberger Meisterschaft.

Am Ende belegte Brederis unter 86 (!) Teams den hervorragenden sechsten Endrang und setzte seinen sportlichen Höhenflug fort. „Das gesamte Team hat sich außerordentlich gut in der Halle präsentiert. Wir sind mächtig stolz auf die blutjunge Truppe und die sensationelle Leistung ist sehr lobenswert”, sagte SK Brederis-Präsident Walter Fritsch. Laut Fritsch wird es nächstes Jahr sehr schwer werden an diese Extra-Darbietung anzuschließen und die Erfolge zu verteidigen. Zur Ruhe kommt die erste Kampfmannschaft auf gar keinen Fall. Die Eins-Spieler sind schon wieder am Proben für ihren Auftritt beim traditionellen Bresner Kaffeekränzchen am Samstag, 31. Jänner im Bresnersaal. Danach freut man sich schon wieder auf die Frühjahrsmeisterschaft der Landesliga im Freien.
Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Rankweil
  • Gewabau SK Brederis schafft erste Finalteilnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen