AA

Gewabau SK Brederis - Erne FC Schlins 0:1

Peter Krainz schoss für Schlins das Goldtor.
Peter Krainz schoss für Schlins das Goldtor. ©Thomas Knobel
Brederis vs Schlins

Brederis. Spätestens nach der zweiten Heimniederlage in Folge muss Gewabau SK Brederis ein Schlussfurioso hinlegen um dem drohenden Abstieg in die erste Landesklasse zu entrinnen. Nach der 2:6-Pleite gegen Dornbirn Amateure verlor Brederis nun auch das Sechspunktespiel gegen Erne FC Schlins mit 0:1-Toren. Damit liegt die Handle-Truppe auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das Restprogramm der Bresner ist alles andere als leicht: Lochau, Schruns, Lauterach, Sulzberg, Nenzing, Alberschwende und Langenegg sind alles Kaliber in dieser Fünftklassigkeit. Brederis hat im Frühjahr nur vier Zähler geholt. Den Gästen aus Schlins gelang durch Peter Krainz das Goldtor (43.).

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Gewabau SK Brederis - Erne FC Schlins 0:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen