Getzner Werkstoffe legte 2014 weiter zu

Auch Geschäftsführer Jürgen Rainalter freut sich über die positiven Zahlen.
Auch Geschäftsführer Jürgen Rainalter freut sich über die positiven Zahlen. ©VN
Getzner Werkstoffe GmbH in Bürs hat 2014 ein Umsatzwachstum von rund acht Prozent auf 70,3 Mio. Euro (2013: 65,1 Mio. Euro) im Vergleich zum Vorjahr erzielt.

2015 will Getzner mit einer eigenen Niederlassung in Frankreich seine internationale Marktpräsenz weiter ausbauen. Zum Ergebnis macht der Spezialist für Schwingungsschutz traditionell keine Angaben.

25 Prozent Wachstum

Die erneute Steigerung führte Getzner auf den kontinuierlichen Ausbau der drei Geschäftsbereiche Bahn, Bau und Industrie zurück. Maßgeblich beigetragen habe das Wachstum von rund 25 Prozent in den westeuropäischen Märkten, informierte Getzner-Geschäftsführer Jürgen Rainalter. In Skandinavien, Italien und in Osteuropa liefen die Geschäfte besonders gut.

Vertriebspartnernetz ausbauen

Neben der Gründung eines eigenen Standortes in Frankreich will das Unternehmen 2015 das Vertriebspartnernetz weltweit weiter ausbauen, aufgestockt werden soll auch das interne internationale Vertriebsteam. Zufrieden ist man bei Getzner auch mit dem Ergebnis der 2013 gegründeten Niederlassung in Charlotte (USA). Die Geschäftsentwicklung liege dort über den Erwartungen.

Das 1969 gegründete Unternehmen produzierte 2014 mit rund 320 Mitarbeitern 7,4 Tonnen technische Polyurethan-Werkstoffe, rund 17 Tonnen wurden wiederaufbereitet. Die Exportquote lag laut Getzner-Angaben bei 86 Prozent. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Getzner Werkstoffe legte 2014 weiter zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen