AA

Gesuchter Kinderschänder stellt sich Behörden

Der Mann stellte sich
Der Mann stellte sich ©BKA
Der mit einer öffentlichen Fahndung gesuchte Kinderschänder hat sich nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag den Behörden gestellt.
Der Vorbericht

Im Rahmen der Fahndung waren zahlreiche Hinweise auf seine Person eingegangen, wie das Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Gießen mitteilten. «Die Ermittlungen zur weiteren Tataufklärung dauern an, so dass derzeit keine weiteren Informationen zum Fall gegeben werden können», hieß es in der Mitteilung.

Der bislang unbekannte Mann missbrauchte den Ermittlern zufolge kleine Jungen im Alter zwischen fünf und sieben Jahren und wendete dabei teilweise grobe Gewalt an. Die Aufnahmen stellte er ins Internet. Dem BKA liegen 42 entsprechende Videos vor. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann mehrfachen schweren sexuellen Missbrauch von Kindern sowie die Herstellung und Verbreitung von kinderpornografischen Videos vor.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gesuchter Kinderschänder stellt sich Behörden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen