AA

Gestohlenes Picasso-Gemälde im Irak sichergestellt

Bei einer Razzia im Südirak hat die irakische Polizei ein gestohlenes Picasso-Gemälde sichergestellt.

Ein Mann, der es für 450.000 Dollar (315.347 Euro) habe verkaufen wollen, sei verhaftet worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Gemälde “The Naked Woman” sei vermutlich während der irakischen Invasion Kuwaits 1990 gestohlen worden, hieß es weiter.

Laut Kunstexperten sei das Bild zehn Millionen Dollar wert. Es sei von Pablo Picasso signiert und trage Inschriften des Museums von Kuwait.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Gestohlenes Picasso-Gemälde im Irak sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen