Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gesprächsabend zur Suche nach Freiheit

Bregenz - "Mieczyslaw Weinberg - Auf der Suche nach Freiheit." So lautet der klingende Titel des aktuellsten Werkes des britischen Schriftstellers David Fanning, das im Rahmen eines Gesprächsabends mit Festspiele-Intendant David Pountney und dem Autor in der Bregenzer Bücherei von Verena Brunner-Loss in Bregenz präsentiert wurde.
Buchpräsentation in Bregenz

Vom „gleichsam informativen wie unterhaltsamen Gespräch der Englishmans“ zeigten sich nicht nur Ex-Ministerin Elisabeth Gehrer sowie Kulturstadträtin Judith Reichart oder Festspiele-Vizepräsdent und Unternehmer wie Hans-Peter Metzler begeistert. Auch Sponsor Roland Pircher (Bauart), der die weltweit erscheinende Biografie finanziell erst ermöglichte, Landtagsabgeordneter Roland Frühstück mit Birgit, Stadtrat Michael Rauth mit Evelyn, Gebhard Sagmeister, Laura Bermann, Susanne Schmidt, Gerichtspräsident Heinz Bildstein, Professor Egon Humpeler mit Monika, Käseexperte Joe Rupp, Irene Selhofer, Psychotherapeutin Eva Gold, Steuerberater Jürgen Reiner mit Birgit und Waltraud, Elisabeth Hirsch sowie Werber wie Bert Paiser mit Priska hatten sich den Abend im Buchfachgeschäft nicht entgehen lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gesprächsabend zur Suche nach Freiheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen