Geschichten, die das Leben schreibt

Bischof Benno Elbs erzählte Dieter Nußbaumer interessante Episoden aus seinem Leben.
Bischof Benno Elbs erzählte Dieter Nußbaumer interessante Episoden aus seinem Leben. ©ME
Dieter Nußbaumer gewährt mit seinem Podcast persönliche Einblicke in das Leben von besonderen Menschen.
Znünger Reas

Hittisau. Besondere Menschen und ihre spannenden Geschichten stehen beim Podcast von Dieter Nußbaumer im Vordergrund. Mit seinen bisher 20 Sendungen hat der Hittisauer rund 20.000 Zuhörer erreicht. Dieter Nußbaumer besucht unterschiedliche Menschen, die ihm aus ihrem Leben erzählen. Diese Geschichten teilt er gerne mit seinen Zuhörerinnen und Zuhörern über „ZEAWAS – Dieter’s Wälder Podcast“. Zu hören gibt es die Gespräche bei allen gängigen Streamingdiensten für Podcasts und auf www.zeawas.at. „Podcast ist einfach erklärt nichts anderes als eine Art Radiosendung, die im Internet abgelegt ist und jederzeit angehört werden kann“, so Dieter Nußbaumer.

Persönliche Einblicke

Der ehemalige Musiker der Rubachtaler, Moderator und Eventveranstalter führt durch die einzelnen Sendungen. Diese tragen den Titel „Dieter’s Znünger Reas“ und erscheinen in regelmäßigen Abständen. Die Zuhörerinnen und Zuhörer tauchen dabei in unterschiedliche Welten ein und bekommen ganz persönliche Einblicke in das Leben interessanter Menschen. Bei diesen Begegnungen trifft er Persönlichkeiten vom Vorderwald bis Hinterwald, Jung und Alt, Originale und bekannte Persönlichkeiten sowie Leute mit besonderen Lebensgeschichten. So machte er mit seinen letzten Podcasts beispielsweise bei der Musikerin Evelyn Fink-Mennel, Landesrätin Martina Rüscher, Hubert und Johannes Strolz, Torhüter Martin Kobras, der ehemaligen Bürgermeisterin Annette Sohler oder bei Ulli Troy Station.

Audienz beim Bischof

Ganz besonders freut sich Dieter Nußbaumer über seine 20. Sendung, bei der er in der Vorweihnachtszeit bei Bischof Benno Elbs zu Gast sein durfte. Beim „Znünger Reas“ erzählt der gebürtige Langener über seine Kindheit auf einem Bauernhof, seine Schulzeit sowie über seine Studienwahl, bei der er zwischen Mathematik, Medizin und Theologie schwankte sowie über andere wichtige Stationen in seinem Leben. Dabei geht es auch um Vorbilder und prägende Persönlichkeiten im Leben des Bischofs. Auch bewegende Momente wie als Geburtshelfer bei der Rettung kommen ebenso zur Sprache wie Einblicke in seinen intensive Arbeitsalltag als Bischof.

Etwas zum Schmunzeln

In jeder Folge gibt es mit Beiträgen von Ulli Troy, Josef Maurer und Reinelde Simma „eatz zum schmöllala“ (etwas zum Schmunzeln) in Form von kurzen Anekdoten, Episoden und Gedichten aus der Region. Dabei reicht die Dialektvielfalt vom Hinterbregenzerwald bis zum Vorderwald. Die Musik zu „ZEAWAS – Dieter’s Wälder Podcast“ stammt von Stefan Bär, Simon Gmeiner und Kurt Lipburger, eingespielt im Studio von Martin Bröll. Das Intro ist eine peppige Version des bekannten Wälderlieds „Ein Wälderdorf“. Weitere Infos unter: www.zeawas.at

Findiger Kopf

Bei einem zünftigen „Znünger Reas“ tauchte am Rande des Gesprächs die Frage auf, ob es in der Talschaft einen regionalen Wälder-Senf gebe. Das ließ Nußbaumer keine Ruhe, so dass er in Zusammenarbeit mit dem Kräuterspezialisten Oliver Huber einen eigenen „Znünger Senf“ kreierte. Der neue Wäldersenf ist ab Anfang nächsten Jahres erhältlich. Somit ist laut Nußbaumer gesichert, dass zu den weiteren Gesprächen mit Persönlichkeiten aus dem Bregenzerwald auch ein Senf aus der Region serviert werden kann. ME

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Geschichten, die das Leben schreibt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen