AA

Gescheiterter Mordanschlag mit Rattengift in Steyr

Ein sorgfältig geplanter Mordanschlag einer Frau aus Steyr in Oberösterreich gegen die Ex-Schwägerin ist gescheitert. Die 30-Jährige wollte die 55-Jährige mit Rattengift töten, ein Bekannter sollte die Tat ausführen.

Das berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Dienstag. Die Verdächtige wurde gestern, Montag, festgenommen.

Die 30-Jährige hatte für die Tat eine Packung Rattengift und Injektionsspritzen besorgt. Die Gegenstände übergab sie Montag vor einer Woche ihrem Bekannten mit der Absicht, ihre Ex-Schwägerin und ehemalige Vermieterin vergiften zu lassen. Der Mann nahm die Spritzen und das Gift an sich, verriet jedoch der 55-Jährigen den Mordplan. Gemeinsam erstatteten sie bei der Polizei Anzeige gegen die Tatverdächtige. Die 30-jährige soll nach Ablauf der Ermittlungen in die Justizanstalt Linz gebracht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gescheiterter Mordanschlag mit Rattengift in Steyr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen