Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geschäft mit der Trachtenmode boomt

Dirndlmode ist in - nicht nur zur Oktoberfest-Zeit.
Dirndlmode ist in - nicht nur zur Oktoberfest-Zeit. ©L. Berchtold
Für die einen ist es ein fesches Party-Outfit, für die anderen gelebte Tradition: Frauen und Männer zeigen sich immer öfter in Trachtenmode.
Video: Dirndl-Boom im Ländle
Dirndlflugtag am Kaiserstrand
Sexy: Teri Hatcher im Dirndl
Bilder: Gitta Saxx im Dirndl
Franziska Knuppe: Dirndl-Dessous
Kim Kardashian fesch in Tracht

Angesichts der großen Nachfrage ist Trachtenmode so vielfältig wie nie zuvor. Dirndl sind alltagstauglich und chic zugleich. Doch am wichtigsten für viele Trägerinnen: Der Fantasie sind, was Farbe, Schnitt und Stoff betrifft, keine Grenzen gesetzt. Von klassischer Tracht kann dabei jedoch in den meisten Fällen nicht die Rede sein. Das stellt auch Paul Rachbauer vom Landestrachtenverband klar. “Mit gut gemachter Landhausmode habe ich kein Problem. Mit Billigprodukten jedoch schon”, findet er klare Worte und spielt damit auf die vielen Discount-Produkte an, die auf dem Markt sind. Verantwortlich dafür sei auch das Wort “Tracht”, das nicht geschützt ist. Bei den zahlreichen Trachtenvereinen im Land sei das Traditions- und Qualitätsbewusstsein sehr hoch. Und auch bei diesen merkt man das steigende Interesse von jungen Leuten: “Die Hälfte der rund 4500 Mitglieder ist unter 30 Jahre.”

Im Dirndl sieht jede Frau gut aus

Weniger kritisch sieht dieses Thema Herlinde Vogt von der Dirndlwerkstatt in Bezau: “Viele wissen gar nicht, ob sie sich in einem Dirndl wohlfühlen und probieren es mit einem preiswerteren Modell aus und kaufen sich später etwas Hochwertigeres, das man oft jahrzehntelang im Schrank hat.” Dass ein Dirndl eine Frau oft ein halbes Leben lang begleitet, weiß auch Andrea Forer von Gössl in Dornbirn. Doch dafür muss auch tiefer in die Tasche gegriffen werden. Das Ergebnis bleibt dasselbe: “Egal ob dick, dünn, groß oder klein – im Dirndl sieht jede Frau gut aus”, sind sich Herlinde Vogt und Andrea Forer einig.

Dirndl-Boom im Ländle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Geschäft mit der Trachtenmode boomt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen