Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gernot Längle neuer Chef der Abteilung Inneres

Bregenz – Die Vorarlberger Landesregierung hat in ihrer Sitzung vom Dienstag eine Führungsposition neu besetzt. Gernot Längle wird ab 1. Juli 2010 neuer Vorstand der Abteilung Inneres, teilt Landeshauptmann Herbert Sausgruber mit.

Das Tätigkeitsfeld der Abteilung umfasst insbesondere die Bereiche Inneres, Sicherheit (darunter die Landeswarnzentrale) und Integration. Gernot Längle ist 43 Jahre alt. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck und der Absolvierung des Gerichtspraktikums trat der gebürtige Bregenzer 1994 in den Landesdienst ein. In den folgenden Jahren arbeitete er erfolgreich in verschiedenen Abteilungen von drei Bezirkshauptmannschaften und des Amtes der Landesregierung. Seit 2002 leitet er die Abteilung Polizei bei der Bezirkshauptmannschaft Feldkirch. Längle ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Bregenz.

Längle folgt Elfriede Rauch-Eiter nach, die zur Chefin der Abteilung Gesellschaft und Soziales im Amt der Landesregierung bestellt wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gernot Längle neuer Chef der Abteilung Inneres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen