Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Germany's Next Topmodel: Joy schlägt zu

Während die beiden Kandidatinnen auf die Jury-Entscheidung warten, geht Joy auf Lena los.
Während die beiden Kandidatinnen auf die Jury-Entscheidung warten, geht Joy auf Lena los. ©glomex
Jasmin "Joy" Cadete sorgte schon zuvor für viel Trubel. Nun wurde die 18-Jährige auch noch einer anderen Kandidatin gegenüber handgreiflich.

Wie “heute.at” berichtet, sollen sowohl Kellnerin Jasmin als auch die 17-jährige Lena diese Woche keine gute Figur gemacht haben. Schlussendlich soll sich zwischen den beiden entscheiden, wer noch eine Chance bekommt und wer rausfliegt.

Joy schlägt auf Lena ein

Jasmin zeigt sich deutlich geknickt darüber, dass sie vielleicht nach Hause geschickt wird. Sie weint bitterlich, während sie und Lena auf die Entscheidung der Jury warten. Als diese sie dann fragt, ob sie weint oder lacht, rastet Jasmin aus – sie soll der 17-Jährigen geradewegs ins Gesicht und auf die Schulter geschlagen haben. Außerdem habe sie ihr bei dem Angriff einige Extensions ausgerissen. Alles vor laufender Kamera.

Eine Aufnahmeleiterin schaffte es schlussendlich, die beiden Mädchen zu trennen. Heidi Klum, die nicht dabei war, wurde später über den Vorfall informiert und schmiss Joy kurzerhand aus der Show.

Keine Spur von Reue

Die 18-Jährige scheint sich allerdings auch nach ihrem Rauswurf keiner Schuld bewusst zu sein. Stattdessen veröffentlicht Jasmin einen Live-Stream auf Instagram, in dem sie ihren Fans die Situation schildert. Dabei rechtfertigt sie ihren Angriff mit der Aussage, Lena sei “frech” geworden und habe ihr keinen “Respekt” erwiesen. Einsicht? – Fehlanzeige. Joy sieht außerdem nicht ein, warum sie aus der Sendung geworfen wurde und betitelt die Show und Heidi Klum als “unprofessionell”. Ihre Attacke und die Tatsache, dass sie ihren Vertrag gebrochen und die Sendung gespoilert hat, scheint die Kellnerin nicht zu interessieren. Anstatt Reue zu zeigen, lacht die 18-Jährige noch lauthals in die Kamera.

Anzeige gegen Model und Sender

Hierbei dürfte dem Model jedoch das Lachen vergehen: Lena geht nun rechtlich gegen Jasmin vor. Die 18-Jährige wird sich nun wohl bald vor Gericht verantworten müssen. Aber auch “ProSieben” und das Kamerateam werden belangt – anstatt einzuschreiten habe die Crew nur die Kamera darauf gehalten. “Hier geht es dem Sender offensichtlich um die Einschaltquote und nicht um den Jugendschutz”, begründet Christian Nohr, der Anwalt von Lena, die Entscheidung. ProSieben dementiert diesen Vorwurf jedoch mit der Aussage, die Aufnahmeleiterin sei binnen Sekunden eingeschritten. Die Attacke soll im übrigen nicht ausgestrahlt werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Germany's Next Topmodel: Joy schlägt zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen