Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Germania-Pleite: Tausende Vorarlberger betroffen

©handout/ Fotografie Udo Mittelberger
Die Pleite der deutschen Fluglinie Germania betrifft auch tausende Vorarlberger.

Die Berliner Fluggesellschaft Germania hat Insolvenz beantragt und ihren Flugbetrieb eingestellt. Wie das Unternehmen in der Nacht auf Dienstag mitteilte, sind die Germania Fluggesellschaft GmbH und ihr Schwesterunternehmen für technische Dienstleistungen, die Germania Technik Brandenburg GmbH, sowie die Germania Flugdienste GmbH betroffen. Für Urlauber, die ihr Ticket direkt bei Germania oder über ein Online-Reisebüro gebucht haben, sollten sich keine Hoffnungen machen. In diesem Fall besteht meist kein Anrecht auf eine Rückerstattung oder eine kostenfreie Umbuchung. 

Der regionale Vorarlberger Reiseveranstalter High Life Reisen bietet für alle Fluggäste, die über ein bei der insolventen Fluglinie Germania gebuchtes Nur-Flugticket verfügen, vergünstigte Rettungstarife ab St. Gallen Altenrhein mit People’s nach Olbia, Ibiza und Mallorca an.

Rettungstarif

„Wir bedauern die Entwicklungen von Germania und wollen mit unserem Rettungstarif betroffene Kunden unterstützen, damit die gebuchten Ferien nicht ins Wasser fallen“, sagt Michael Nachbaur, Geschäftsführer von High Life Reisen, im VOL.AT-Gespräch. Nachbaur schätzt, dass tausende Vorarlberger von der Germania-Pleite betroffen sind. “Auch wir haben schon lange Listen mit Anfragen”, sagt er.

High Life Reisen bietet mit der People’s folgende Flugverbindungen im Sommer 2019 an:

  • Altenrhein – Olbia jeden Samstag von 11.5. bis 19.10.
  • Altenrhein – Palma de Mallorca jeden Freitag von 10.5. bis 18.10.
  • Altenrhein – Ibiza jeden Donnerstag und Sonntag von 27.6. bis 25.8.

Für die Buchung dieses Tarifs können betroffene Passagiere den High Life Kundenservice unter flug@highlife.at kontaktieren und gegen Vorlage ihrer Germania-Reservierung je nach Flug-Verfügbarkeit von dem Rettungstarif profitieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Germania-Pleite: Tausende Vorarlberger betroffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen