AA

Gerd Hagspiel Silvrettaman 2005

Am vergangenen Wochenende holte sich der junge Hittisauer Gerd Hagspiel vom Team Intersport Spettel in St. Gallenkirch den Titel Silvrettaman 2005.

Mit einem neuen Streckenrekord schaffte Hagspiel am Samstag die 4000 Stufen der Europatreppe und verbesserte die Rekordzeit von Vorjahressieger Stefan Keckeis. Hagspiel, dessen Spezialdisziplin eigentlich die Kurzdistanzen bei Mountainbike-Marathons sind, zeigte bei diesem anstrengenden Berglauf Höchstform.

Am Sonntag galt es als zweiten Teil dieses kräfteraubenden Bewerbes – einen Mountainbike-Hillclimb – zu absolvieren. Die 10 Kilometer lange und 950 Höhenmeter zählende Strecke führte von der Auquarena in St. Gallenkirch auf die Alpe Nova. Hagspiel erreichte auch hier als erster das Ziel und sicherte sich dadurch den Titel Sivlrettaman 2005. Bei diesem Kräftemessen der Hobbysportler zeigte der Diplom-Krankenpfleger Hagspiel einmal mehr hervorragende sportliche Leistungen und kassierte die Belohnung für sein hartes Training.

Bei der Outdoortrophy in 2 Wochen wird Hagspiel als Lokalmatador wieder seine Form unter Beweis stellen und versuchen gemeinsam mit seinen Teamkollegen einen Spitzenplatz in der Amateurklasse zu erzielen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Gerd Hagspiel Silvrettaman 2005
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen