AA

Gerüchte um Luxushaft für Lindsay Lohan

Erst wurde sie von ihren Haftgenossinnen bejubelt, jetzt bekommt Lindsay Lohan Ärger.
Lindsay Lohan muss Haftstrafe antreten
Lindsay Lohan vor Gericht
Lindsays neuer Anwalt wirft das Handtuch
Fröhlichere Bilder von Lindsay

Die Schauspielerin lebt in ihrer Zelle in Kalifornien deutlich besser als ihre Mithäftlinge – berichten zumindest entlassene Frauen in amerikanische Medien. Demnach muss die 24-Jährige zwar auf das geliebte Mobiltelefon mit Internet verzichten, nicht aber auf andere Annehmlichkeiten, die hinter Gittern sonst tabu sind.

“Sie bekommt eine Spezialbehandlung. Einige Insassen werden langsam stinksauer”, sagte Debra Sickels, die nach einem Ladendiebstahl gerade aus der Haft entlassen wurde, der “New York Daily News” am Donnerstag. Lohan habe sich jeden Tag in der Krankenstation behandeln lassen “und die Mädchen haben gesagt, dass sie einen Extraraum für Lindsay gereinigt haben. Er hat ein normales Krankenhausbett, einen Fernseher und eine Kommode für ihre neuen Sachen.” Andere Insassen berichten dem Blatt zufolge, Lohan bezahle für Extra-Essen und neue Kleidung und habe Zugang zu einem eigenen Telefon.

Lohan war am 6. Juli wegen Verletzung von Bewährungsauflagen nach vielen Alkohol- und Drogeneskapaden zu 90 Tagen hinter Gittern verurteilt worden und hatte am Dienstag ihre Strafe angetreten. Bei guter Führung könnte sie aber mit einer kurzen Haftstrafe davonkommen und Anfang August schon wieder frei sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Gerüchte um Luxushaft für Lindsay Lohan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen