Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gerasdorf: Ladendiebe wollten mit vollen Einkaufstaschen flüchten

Für drei mutmaßliche Ladendiebe klickten in Gerasdorf die Handschellen
Für drei mutmaßliche Ladendiebe klickten in Gerasdorf die Handschellen ©APA (Sujet)
Am Mittwochnachmittag trieben in Gerasdorf bei Wien drei mutmaßliche Ladendiebe ihr Unwesen. Sie füllten in einem Supermarkt mitgebrachte Tragetaschen mit verschiedensten Waren im Gesamtwert von mehreren hundert Euro - und wollten diese aus dem Geschäft schmuggeln. Doch ihr Treiben blieb nicht unbeobachtet.

Wie die NÖ Landespolizeidirektion berichtete, klickten für drei mutmaßliche Ladendiebe in Gerasdorf bei Wien am Mittwoch die Handschellen. Zwei Verdächtige hatten in einem Lebensmittelmarkt Kosmetikartikel, Schokolade und Kaffee im Wert von rund 450 Euro in Tragetaschen gesteckt und diese über das Drehkreuz beim Eingang gehoben.

Nach Diebstahl in Gerasdorf festgenommen

Dort wartete bereits der dritte, um die Waren aus dem Geschäft zu bringen. Dabei wurden sie jedoch von Kunden beobachtet, die sofort die Polizei verständigten. Die rumänischen Staatsbürger im Alter von 31 und 27 Jahren wurden nach dem Vorfall in Gerasddorf in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

(apa/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gerasdorf: Ladendiebe wollten mit vollen Einkaufstaschen flüchten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen