Genuss bei Metzgerei Hosp

Startbereit für den Rundgang durch die Metzgerei sind Jan, Katharina, Bianca, Mia und Jasmin
Startbereit für den Rundgang durch die Metzgerei sind Jan, Katharina, Bianca, Mia und Jasmin ©Beate Reutz
Lange Nacht des Genusses bei Meistermetzger Gerold Hosp

Lange Nacht des Genusses machte auch bei Metzgerei Hosp in Satteins Halt

Satteins. Einen überaus interessanten Einblick in die Tätigkeit eines Meistermetzgers hatten die Besucherinnen und Besucher im Rahmen der “langen Nacht des Genusses” in der Meistermetzgerei Hosp in Satteins. Groß war das Staunen beim Blick in den Kühlraum, in dem der kürzlich in der eigenen Schlachterei verarbeitete Ochs gelagert und gekühlt wurde. Die Produktion der hausgemachten Würste sorgte ebenso für großes Erstaunen, denn eigentlich hatte keiner der in entsprechender Kleidung ausgestattete Besucher eine Vorstellung, was in so einer typischen Grillwurst alles an Inhaltsstoffen drin ist. “Durch die Präsentation der Herstellung unserer Würste können wir auch ganz klar zeigen, was tatsächlich in einer Wurst enthalten ist. Und wenn man ehrlich ist, dann sind hier lauter gesunde Sachen drin”, schmunzelte Meistermetzger Gerold Hosp, der den Fachbetrieb bereits von seinem Vater Heinrich Hosp übernommen hat.
Besonders hervorzuheben ist, dass der Familienbetrieb Hosp eine eigene Schlachterei hat. “Bei uns kommen die Tiere mit ihren Bauern in die Schlachterei und unser Schlächter Fabian Günter sorgt für den reibungslosen und tierschonenden Ablauf der Schlachtung”, betont Gerold Hosp.
Die Teilnahme an der “langen Nacht des Genusses” war für Gerold Hosp eine klare Sache, schließlich sieht er das Ganze als sehr gute Chance zur Präsentation der Handwerksbetriebe. “Nur durch die Öffnung unserer Türen für die Besucher kann unser Handwerk entsprechend veranschaulicht werden und mir als Meistermetzger war einfach sehr wichtig, dass ich im Zuge dieser Nacht auch ganz klar den Unterschied zwischen industriell und handwerklich hergestellter Produkte entsprechend präsentieren kann”, so der engagierte Metzger.
Das Interesse war dementsprechend groß, Scharen an Besuchern gingen den Rundgang durch die Metzgerei und zeigten sich entschieden beeindruckt. “Vielleicht wird hier im Zuge dieser Aktion auch wieder das Interesse daran geweckt, bewusst auf die Qualität der Produkte zu achten”, so ein Besucher.

Rankweilerstrasse 1,6822 Satteins, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Satteins
  • Genuss bei Metzgerei Hosp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen