Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Generalprobe vor dem Heim-Grand Prix

Manager Thomas Kofler freut sich auf den Heim-GP.
Manager Thomas Kofler freut sich auf den Heim-GP. ©VOL.AT/Luggi Knobel
  Rankweil. Für das Team Vorarlberg steht am kommenden Sonntag mit dem österreichischen Radklassiker auf die Laßnitzhöhe, die nächste Herausforderung auf dem Programm.

Im Aufgebot für das 3. Rennen im Rahmen der Tchibo.Top.Rad.Liga stehen Josef Benetseder, Robert Vrecer, Guillaume Bourgeois, Dominik Hrinkow, Patrick Konrad, Tobias Jenny und Rene Weissinger. Nicht am Start ist der Liga-Gesamtsieger von 2012, Florian Bissinger, der verletzt ist. 

Startliste: Laßnitzhöhe

http://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2012/120513/Starterliste.PDF

Rene Weissinger hat am vergangenen Wochenende mit Rang 6 beim Tchibo.Top.Rad.Liga Rennen in NÖ für die Spitzenplatzierung der Vorarlberger Mannschaft gesorgt. Unser Team rangiert in der Mannschaftswertung hinter ARBÖ Wels Gourmetfein, sowie Cycling Tirol derzeit auf Rang drei.

„Wir erhoffen uns auch beim Rennen auf die Laßnitzhöhe natürlich einen Spitzenplatz, denn unsere Fahrer gehören einfach zu den Topathleten in Österreich“, meint Team-Manager Thomas Kofler. Ein Lächeln zieht es Kofler auf, wenn es um das U-23 Team geht, dass derzeit in Aserbaidschan fährt. „Die Resultate sprechen für sich, die Jungs fahren hervorragend.“ 

Saisonhöhepunkt in Vorarlberg bereits am nächsten Wochenende – 20. Mai in Nenzing

In einer Woche gastiert dann die gesamte Österreichische Radsportelite beim 4. Tchibo Top.Rad.Liga Rennen in Nenzing. „Wir freuen uns, daß unser Team ein echtes Heimrennen hat. So haben unsere vielen Fans aus dem Ländle auch einmal die Möglichkeit, die Mannschaft live zu erleben.“ ergänzt Thomas Kofler.

Quelle: Team Vorarlberg/Böckle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Generalprobe vor dem Heim-Grand Prix
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen