"Genau der richtige Platz für mich"

Der Arbeitsplatz von Ilse Dreher ist der Info-Schalter im Hauptgebäude der Dornbirner Sparkasse in der Bahnhofstraße der Messestadt.

Zu ihrem Aufgabenbereich gehört nicht nur die „klassische“ Information der Kunden auf Fragen „Wo ist was?“, sondern auch die Anmeldung beim jeweils zuständigen Betreuer, die Hilfe bei der Bedienung verschiedener Geräte, die Bearbeitung von Reklamationen usw. Da gilt es auch schon einmal, aufgebrachte Kunden zu beruhigen und für sie annehmbare Lösungen zu finden.

Das alles ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit, denn als zentrale Anlaufstelle vermittelt sie für viele Besucher den ersten Eindruck von der Sparkasse – und der ist in den meisten Fällen entscheidend dafür, ob aus einem vielleicht nur zufälligen Besucher ein ständiger Kunde wird. Im Zeitalter des stärker werdenden Wettbewerbs zwischen den Banken ein sehr wichtiger Faktor.

Seit 35 Jahren

Dreher ist seit 1971 mit Unterbrechungen – durch Karenz – in der Dornbirner Sparkasse in verschiedenen Funktionen tätig. Früher einmal am Devisenschalter, dann war sie für vier Jahre in der Geschäftsstelle Hatlerdorf und seit der Fertigstellung des großen Umbaus des Sparkassengebäudes in der Dornbirner Sparkasse vor rund einem Jahrzehnt ist der Info-Schalter ihr Betätigungsfeld.

Worin sie das Besondere ihrer Funktion sieht? „Das ist für mich der ständige Kontakt zu den Kunden und das tolle Arbeitsklima – meine tägliche Arbeit hat auch eine sehr starke soziale Komponente.“

Viele Kunden kennt Dreher schon 20 und mehr Jahre. Früher holten noch viele auch Kontoauszüge bei ihr ab, was zahlreiche regelmäßige Kontakte ergab. Durch das Electronic-Banking kommen heute nicht mehr ganz so viele Kunden persönlich zur Bank wie früher – und der Anteil der Senioren wird größer. Man kennt sich gut, begrüßt sich mit dem Namen und viele Kunden zeigen ihre Wertschätzungen für die Info- und Hilfsdienste auch durch kleine Aufmerksamkeiten.

ZUR PERSON

Ilse Dreher

  • Geboren: in Linz
  • Aufgewachsen in: Vorarlberg
  • Schulbildung: Volks- und Hauptschule, Handelsschule in Feldkirch
  • Beruflicher Werdegang: 1971 Eintritt in die Dornbirner Sparkasse, mit Unterbrechungen durch Karenz bis heute dort tätig.
  • Familie: verheiratet, zwei Kinder
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN-Menschen
  • "Genau der richtige Platz für mich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen