AA

Gemma Arterton findet Hollywood frauenfeindlich

Sie konnte es kaum fassen: Star-Aktrice Gemma Arterton war einmal stinksauer, als die Produzenten eines Films sich nicht nach ihren schauspielerischen Fähigkeiten, sondern nach ihrer Muskulatur in den Armen bewertete.

Arterton mag überhaupt nicht, wie Frauen im Filmbusiness dazu gezwungen werden, immer schlank und gepflegt auszusehen. Im Wortlaut erklärt sie: “Beim Dreh eines meiner Filme war ich gerade mit einer lustigen Szene durch, woraufhin es dann den folgenden Kommentar gab: ‘Du musst dich mehr um deine Arme kümmern’. Ich fragte sie: ‘Aber wie war denn die Schauspielerei?’ Doch sie konterten nur: ‘Mach dir keine Sorgen wegen der Schauspielerei, mach dir Sorgen wegen deiner Arme.’ Da wollte ich sie einfach nur noch anschreien: ‘Zum Teufel mit euch! Ich geh zum Theater!'”
Gemma Arterton ist auch deswegen in puncto Aussehen etwas empfindlich, weil sie als Baby ein ungewöhnliches Problem hatte. Sie kam an jeder Hand mit einem Finger mehr zur Welt und ein seltsames Ohr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Gemma Arterton findet Hollywood frauenfeindlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen