AA

Gemeinsam unterwegs, gemeinsam staunen.

Derzeit wird wieder fleißig an der Sicherung der Ruine Blumenegg gearbeitet
Derzeit wird wieder fleißig an der Sicherung der Ruine Blumenegg gearbeitet ©Hans Bösch
Am 25.9.2016 von 10.00 – 17.00 Uhr findet der Tag des Denkmals statt, die Burgruine Blumenegg in der Gemeinde Thüringerberg ist an diesem Tag für Besucher geöffnet.

 Das heurige Motto passt wie geplant zum Projekt der Burgfreunde. In Zusammenarbeit mit dem Montessori Zentrum Oberland wird der Tag gestaltet, es ist daher für Verpflegung auf der Burgruine Blumenegg gesorgt. Im Rahmen von Burgführungen erklärt der Burgenspezialist Otto Summer (Wilhelm & Mayer) die derzeitige Sanierungsetappe und Obmann Hans Bösch erzählt über die Historie der Burg. Karin Müller-Vögel und Nina Weissenbrunner, zwei Waldpädagoginnen der Waldschule Bodensee machen mit Kindern Waldführungen. Gerne laden die Burgfreunde alle ein mit ihren Familien vorbeizuschauen.

Ruine als kulturelles Wohnzimmer.

Das Projekt „Burgruine Blumenegg wird zum kulturellen Wohnzimmer“ ist in der Zielgeraden. Mit großartiger Unterstützung vieler Spender wurden die erforderlichen Mittel erreicht, die eine Umsetzung möglich machen. In vielen Gesprächen konnten außerdem Firmen gewonnen werden, die mit Material und Produkten das Projekt unterstützen und den Raum nach der Fertigstellung nutzen werden. Am 29.9. wird voraussichtlich die Bauverhandlung sein, Umwidmungen für Pavillon und WC-Anlage haben schon stattgefunden. Die HTL Rankweil sitzt für die Maurer- und Holzbauarbeiten sowie die Berufsschule Bludenz für die Stahlbauarbeiten in den Startlöchern. Im Oktober ist der Spatenstich geplant.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Gemeinsam unterwegs, gemeinsam staunen.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen