Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeindevertretungswahl: NEOS treten in vier Kommunen an

Gerald Loacker tritt in Dornbirn an
Gerald Loacker tritt in Dornbirn an ©VOL.AT/Hofmeister
Bregenz - Die NEOS werden bei den Vorarlberger Gemeindewahlen am 15. März in vier der 96 Kommunen antreten. "Pink" wird in den drei Bezirkshauptstädten Bregenz, Dornbirn und Feldkirch sowie in der Marktgemeinde Hörbranz wählbar sein.

Der Nationalratsabgeordnete Gerald Loacker wird in Dornbirn – Vorarlbergs größter Stadt – für das Bürgermeisteramt kandidieren, teilte die Partei am Montag mit.

Listen werden noch erstellt

Landessprecherin Sabine Scheffknecht erklärte den Einzug in die Gemeindevertretungen der vier Kommunen als Wahlziel. Die Listen würden in der Landesmitgliederversammlung am nächsten Samstag erstellt. Dass man in lediglich drei Städten und einer Gemeinde antreten wird, kommentierte Scheffknecht mit “Qualität vor Quantität”. Nach einem schnellen Wachstum habe man die Kräfte gebündelt, so die NEOS-Landeschefin.

Rund 1.800 Sitze zu vergeben

In Dornbirn und Feldkirch regiert die ÖVP mit absoluter Mehrheit, in Bregenz hält die Volkspartei 18 von 36 Mandaten und hat gemeinsam mit den Grünen das Sagen. In Hörbranz erreichte 2010 das BZÖ unter Federführung des Nationalratsabgeordneten Christoph Hagen – heute Team Stronach – mehr Stimmen als die Grünen und drei Mandate. Es waren dies die einzigen Mandate für das BZÖ bei den Vorarlberger Gemeindewahlen 2010. Vor fünf Jahren wurden in den 96 Kommunen 1.779 Sitze vergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gemeindevertretungswahl: NEOS treten in vier Kommunen an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen