Gemeinderatswahl: Stichwahl in Hohenems, Egger vorne

Hohenems. Der Bürgermeister der Stadt Hohenems muss in einer Stichwahl am 29. März gekürt werden.
Zum VOL.AT-Datencenter
Liveticker und Sondersendung

FPÖ-Landesparteiobmann Dieter Egger hat als Herausforderer allerdings gute Karten: Nach Auszählung der Stimmen in allen 13 Wahlsprengeln der Stadt liegt er mit 45,3 Prozent klar vor dem amtierenden Bürgermeister Richard Amann (ÖVP). Dieser erhielt 35,1 Prozent der Stimmen.

Richard Amann sichtlich geknickt

Sichtlich geknickt reagierte der amtierende Bürgermeister Richard Amann. Auf Amann entfielen 2.355 Stimmen, auf Egger 3.046. “Was soll ich sagen … deutlich unter der Erwartung”, war Amanns erste Stellungnahme gegenüber der APA.

Bernhard Amann mit 13 Prozent

Die übrigen drei Bürgermeisterkandidaten spielten nur eine Nebenrolle. Am besten schnitt der Kandidaten der Grünen, Bernhard Amann, mit 13 Prozent ab. Die Kandidaten der SPÖ und einer bürgerlichen Liste erhielten jeweils rund drei Prozent.

Dieter Egger “überwältigt”

FPÖ-Landesparteiobmann Dieter Egger, der nach der Bürgermeister-Direktwahl in Hohenems klar voran liegt und den ÖVP-Amtsinhaber in eine Stichwahl gezwungen hat, zeigte sich am Sonntag in einer ersten Reaktion “überwältigt”. Einen Vierer vor dem Ergebnis zu haben, “das wäre schön”, habe er sich insgeheim gewünscht. Dass er nun mit 45,33 Prozent rund zehn Prozentpunkte vor dem Kandidaten der ÖVP liegt, sei ein “deutliches Signal, dass die Hohenemser eine Veränderung wünschen und mit der bisherigen Führung unzufrieden sind”.

Egger gibt Ämter für Bürgermeisterposten ab

Egger erneuerte seine Ankündigung, für den Fall, dass er als Bürgermeister bei der Stichwahl in 14 Tagen als Sieger hervorgeht, die Ämter als FPÖ-Landesparteiobmann und als Landtagsklubobmann abzugeben. Jetzt gelte es aber “alles zu mobilisieren”, bis zur Stichwahl liege noch “ein gutes Stück Arbeit” vor ihm, aber auch vor seinem Gegenkandidaten.

Mit Spannung blickte man im Rathaus bei diesen neuen Vorzeichen auf das Abschneiden der Parteien für die Zusammensetzung der Stadtvertretung mit 36 Sitzen. Bei der Landtagswahl im vergangenen September hatte sich in Hohenems die FPÖ erstmals vor die ÖVP gesetzt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinderatswahlen Vorarlberg
  • Gemeinderatswahl: Stichwahl in Hohenems, Egger vorne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen