Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeinde -Update Hörbranz 3. April 2020

Bürgermeister Karl Hehle
Bürgermeister Karl Hehle ©RL
In den vergangenen drei Wochen hat sich viel in der Gemeinde Hörbranz verändert.
Coronainformation in Hörbranz

Die gesamte Bevölkerung ist aufgefordert worden, ihre Sozialkontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Es wurden daher alle erforderlichen Schließungen und Schutzmaßnahmen getroffen. Täglich kommen weitere – notwendige – Einschränkungen dazu und es gibt noch keinen Grund für Entwarnung.

In Hörbranz sind wenige Covid-19 erkrankte Personen bekannt, diese befinden sich in häuslicher Isolation und sind bestens versorgt.

Die Sozialeinrichtungen, die Sicherheitseinrichtungen, die GemeindemitarbeiterInnen, der Bauhof, die Apotheken und Lebensmittelhändler arbeiten unter besonderen Schutzmaßnahmen und halten die Infrastruktur bestmöglich am Laufen.

Die politischen Gremien tagen derzeit nicht. Nach der heutigen Gesetzesanpassung im Vorarlberger Landtag können jedoch zukünftig erforderliche Beschlüsse auf dem Umlaufweg oder in Telefon- und Videokonferenzen gefasst werden.

Der Neubau beim Kindergarten Unterdorf hat gestartet. Diverse andere Projekte, wie das Pumpwerk Straußen, das Zollamt Unterhochsteg, die Sanierung und Neubau der Turnhalle, der Waldkindergarten, die Platzgestaltung usw. sind trotz der ungewöhnlichen Umstände in Vorbereitung und können hoffentlich bald weitergeführt werden.

Bürgermeister Karl Hehle: „Als Bürgermeister unserer Gemeinde obliegt mir das Krisenmanagement in der Gemeinde und ich kann dankbar berichten, dass wir mit Hilfe der jeweils erforderlichen Experten und Mitarbeiter rasch und unkompliziert alle Maßnahmen, die unsere Bevölkerung vor der Ansteckung schützen sollen, umgesetzt haben.

Mir ist völlig klar, dass wir in den letzten drei Wochen und auch noch in der nächsten Zeit besondere Herausforderungen und Einschränkungen zu bewältigen haben. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronakrise verlangen von jedem Einzelnen viel. Es liegt an uns. Halten wir zusammen.

Darum bitte ich euch um euer Verständnis und euer Durchhalten. Ich wünsche euch und euren Familien alles Gute. Bleibt gesund! Euer Bürgermeister Karl Hehle“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Gemeinde -Update Hörbranz 3. April 2020
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen