Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeinde akzeptiert Stadionumbenennung

Das Reichshofstadion wird vorerst zum Planet Blue Stadion
Das Reichshofstadion wird vorerst zum Planet Blue Stadion ©Michael Mäser
Wie die Lustenauer Austria letzte Woche verkündete, wird das Stadion im Schützengarten in „Planet Pure Stadion“ umbenannt.

Lustenau Seit 1. Februar ist die Hörbranzer Firma Planet Pure Hauptsponsor der Lustenauer Austria – dazu wurde nun auch das altehrwürdige Reichshofstadion umbenannt.

Wird immer Reichshofstadion bleiben

Am vergangenen Freitag liefen die Kicker der Lustenauer Austria erstmals im Planet Pure Stadion auf und konnten zur Premiere auch gleich einen Sieg einfahren. Die Umbenennung des Traditionsstadion stößt dabei aber auf unterschiedliche Meinungen. Während die einen die Entscheidungskraft eines Hauptsponsors nicht verstehen können, plädieren andere das Stadion wieder umzubenennen und für viele langjährige Stadiongänger wird es immer das Reichshofstadion bleiben, egal welchen Sponsorennamen es hat. “Die Vermarktung des Stadionnamens ist ein zentraler Punkt der Kooperation und soll dabei helfen, die Marke Planet Pure bekannter zu machen”, so die Stellungsnahme des Vereines.

Entscheidung im Architektenwettbewerb

Ein Diskussionspunkt nach der Umbenennung des Stadions ist dabei auch, ob der Verein das Recht dazu hat, da ja die Gemeinde Eigentümer ist. „Natürlich freuen wir uns für den Verein, dass er so die Möglichkeit hat seine wirtschaftliche Lage zu verbessern“, so Bürgermeister Kurt Fischer. Weiters betont das Gemeindeoberhaupt, dass der neue Stadionname von der Gemeindevertretung vorübergehend akzeptiert wird, weisst gleichzeitig aber auch auf die Entscheidung über den Architektenwettbewerb für den Stadionumbau Ende März hin. „Dann wird man mehr über die Zukunft des Stadions wissen, aber für die Gemeinde wird es immer das Reichshofstadion bleiben“, so Fischer abschließend. MIMA

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Austria Lustenau
  • Gemeinde akzeptiert Stadionumbenennung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen