AA

Gelebte Markttradition am Dorfplatz

Selbstgemachtes stand beim Markttag in Buch im Vordergrund.
Selbstgemachtes stand beim Markttag in Buch im Vordergrund. ©Michel Stocklasa
Buch. Klosamarkt lockte Jung und Alt in die Berggemeinde. 
Das war der Bucher Klosamarkt 2018

Die winterliche Note blieb zwar heuer aus, dennoch sorgte der familiäre Markt für erste vorweihnachtliche Akzente. An der eigens arrangierten Marktmeile am Dorfplatz tummelten sich zum Auftakt bereits zahlreiche Besucher, die sich vom Angebot an den 16 Ständen überzeugten. „Wir haben jedes Jahr ein tolles Portfolio an selbstgemachten Erzeugnissen“, zeigte sich Hauptorganisator Bertram Martin vom Geschehen sehr angetan. Zudem konnten die Gäste einen Blick hinter die Kulissen der neuen Skimanufaktur (als Nachnutzung des ehem. Gasthof Schneiderkopf) werfen. „Der Bucher Markt ist eine schöne Tradition die es gilt zu pflegen“, brachte Andrea Sinz mit ihrem Gatten Hubert als Standbetreiber der ersten Stunde auf den Punkt.

Publikumsmagnet

Und so gehört auch seit der Begründung des Marktes 1998 der Nikolaus dazu. Ein Publikumsmagnet war es allemal, freuten sich dutzende Kids über die Mitbringsel des mit Spannung erwarteten Besuchers. Während das Kinderschminken mit der Fasnatzunft weiterführend für die Kleinsten auf dem Programm stand, sorgte ein Ensemble für beste Unterhaltung zum Adventauftakt. „Passend zur Einstimmung offerieren wir auch eine bodenständige Suppe“, verwies Obmann Dominik Steurer auf die Vielseitigkeit des Musikvereins.

Regie am Grill

Breit aufgestellt zeigten sich aber auch das Team vom Kameradschaftsbund: „Neben dem Auf- und Abbau der Infrastruktur führen wir auch Regie am Grill“, erklärte Obmann Lothar Gunz im Talk mit Moderator Michel Stocklasa. Für den gelungenen Ausklang des 21. Klosamarktes am Berg sorgte der Verein Jugend Aktiv. (MST)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Gelebte Markttradition am Dorfplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen