AA

Geiselnahme in Berlin zu Ende: Bus gestürmt

Die Polizei hat am Freitag die Geiselnahme in einem Berliner Linienbus beendet. Nach Augenzeugenberichten fielen mehrere Schüsse, dann drangen Beamte in den Bus ein.


Die Exekutive warf eine Blendgranate in das Fahrzeug und stürmte anschließend durch die hinteren Fenster. Ein n-tv-Reporter beobachtete, wie der Geiselnehmer durch die vordere Tür abgeführt wurde. Nach ersten Angaben dürfte der Täter verletzt worden sein, seine Opfer sollen hingegen unversehrt geblieben sein.

Laut n-tv befanden sich zum Zeitpunkt des Zugriffs noch zwei Geiseln und der Kriminelle im Bus, den der Kidnapper nach einem Bankraub in Berlin gekapert hatte. Bis zu 20 Geiseln wurden im Verlauf der Verhandlungen freigelassen. Ein Komplize befand sich am Freitagnachmittag noch auf der Flucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Geiselnahme in Berlin zu Ende: Bus gestürmt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.