Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Gehen Sie am 29. September bitte wählen"

"Das Wahlrecht ist die Grundlage unserer Demokratie."
"Das Wahlrecht ist die Grundlage unserer Demokratie." ©Alexander van der Bellens YouTube Kanal
Bundespräsident und Bundeskanzlerin rufen in gemeinsamen Video zur Teilnahme an der Nationalratswahl auf. Auch die Nationalrats-Präsidenten appellieren mit einer Videobotschaft an das Volk.

In einem gemeinsamen Video haben Alexander Van der Bellen und Brigitte Bierlein dazu aufgerufen, wählen zu gehen.

Nach dem Nationalratspräsidium haben am Sonntag nun auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein in einem gemeinsamen Video zur Teilnahme an der Nationalratswahl aufgerufen. Beide betonen in dem auf Facebook publizierten Spot, welche bedeutende Entscheidungen mit dem Urnengang verbunden sind.

"Verantwortung für unsere Zukunft"

"Wir laden Sie ein, auch Verantwortung für unsere Zukunft zu nehmen", sagt der Bundespräsident und schildert, in welchen Bereichen es von der Politik Schritte brauche. Da geht es ihm zu allererst um den Schutz des Klimas und die Rettung "unserer Lebensgrundlagen", was überparteilich angegangen werden sollte. Auch beste Bildung sicher zu stellen und das Sozial- und Gesundheitssystem weiter zu entwickeln, stehen für das Staatsoberhaupt ganz oben auf der Agenda.

Bierlein betont rechtsstaatliche Grundlage

Bierlein geht es in der Zeit nach der Wahl darum, rechtsstaatliche Grundlagen wie Verfassung, Unabhängigkeit der Justiz und Integrität der Demokratie außer Streit zu stellen. Auch sei die Wirtschaft für kommende Herausforderungen zu rüsten. Die Österreicher ersucht sie abzuwägen, "wem Sie für unser Österreich Ihre Stimme anvertrauen wollen".

Auch die NR-Präsidenten machen Werbung für die Wahl

Die drei Nationalratspräsidenten haben in einem gemeinsamen Video zur Teilnahme an der NR-Wahl aufgerufen.

Mit einem gemeinsamen Video haben die drei Nationalratspräsidenten zur Teilnahme an der Nationalratswahl aufgerufen. Präsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) erinnert, dass die Mitentscheidung von Gemeinde- bis EU-Ebene ein aus Österreichs Geschichte gewachsenes Privileg sei, das man hochhalten und für kommende Generationen bewahren müsse.

"Wer nicht wählen geht, lässt andere für sich entscheiden"

Die Zweite Präsidentin Doris Bures (SPÖ) erinnert in dem Video, dass Österreich heuer 100 Jahre Frauenwahlrecht feiere und fügt an: "Wer nicht wählen geht, lässt andere für sich entscheiden." Dass eine Stimmabgabe eine aktive Mitgestaltung das Land betreffend bedeutet, betont die Dritte Präsidentin Anneliese Kitzmüller: "Sie wählen ihre Vertreter und bestimmen so mit, in welche Richtung sich Österreich entwickeln wird."

Das Video ist auf der Website des Parlaments anzusehen.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nationalratswahl
  • "Gehen Sie am 29. September bitte wählen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen