AA

Gehen Lady Gaga die Ideen langsam aus?

Der Tierschutzverein PETA glaubt, dass Lady Gaga "eine schwere Zeit hat, immer zu übertreiben. Ein Kleid, das aus Stücken von Fleisch besteht, ist anstößig genug, um Aufmerksamkeit zu bekommen."
Die verschiedenen Kostüme der Lady Gaga

Bei den MTV Video Music Awards wechselte Gaga ständig das Kostüm. Das Repertoire reichte von verrückten Schuhen, ausgefallenen Kleidern, Kronen, einem “Hahnenkamm” auf dem Kopf bis zum einem Kleid, das aus Fleischstücken bestand.

PETA zweifelt daran, dass das Fleisch echt ist. “Nach einer Zeit unter den TV-Lichtern würde es nach verrottendem Fleisch riechen und wäre höchstwahrscheinlich von Maden befallen.” Der Designer, Franc Fernandez, versicherte MTV hingegen, dass es tatsächlich Fleisch ist. “Das Kleid ist wirklich echtes Fleisch vom Metzger der Familie. Ich bin froh, dass es so gut gelaufen ist.”

Für Gesprächsstoff sorgte das Kleid jedenfalls, unabhängig davon, ob es aus echtem oder künstlichem Fleisch bestand. Wie kann Lady Gaga das Fleisch-Kleid jetzt noch übertreffen?

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Gehen Lady Gaga die Ideen langsam aus?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen