Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geheimes Videomaterial von 9/11 aufgetaucht

Kurz vor dem Jahrestag der schrecklichen Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington ist neues Videomaterial aufgetaucht.

Drei neue Videos, das letzte vom Montag, zeigen noch nie gezeigtes Bildmaterial von den Twin Towers in New York. Auf dem ersten ist ein Mann zu sehen, der verzweifelt aus schwindelerregender Höhe um Hilfe schreit – doch das wirkliche Augenmerk liegt bei diesem Video auf einer kleinen Explosion, die ab der Zeitmarke 0:58 ein massives Stück Metall aus dem Fenster zu schleudern scheint.

Auf dem zweiten Video sollen Explosionen vor dem Einsturz des Südturms eindeutig zu sehen sein. Plus ist anscheinend zu sehen, dass der Turm nicht wie immer behauptet von oben her einstürzt, sondern der untere Teil schon nachgegeben hat, bevor der Top-Teil dann auch mit herabfällt.

Auf dem dritten veröffentlichten Video sind Wärmebildaufnahmen zu sehen, die mit einer Wärmebildkamera aufgenommen wurden. Dabei fragen sich viele Menschen: Warum brennt unterhalb der Einsturzstelle des Flugzeugs im Nordturm auch ein Feuer? Wurde es gelegt? Warum wurden die Videos bisher unter Verschluss gehalten?

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Geheimes Videomaterial von 9/11 aufgetaucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen