AA

Geglückter Auftakt für den Dornbirner EC

DEC feiert Heimsieg
DEC feiert Heimsieg ©GEPA
Der Dornbirner EC startet mit einem 5:3-Sieg gegen Znojmo in die Qualifikationsrunde.

Am heutigen Abend starteten die Dornbirn Bulldogs mit dem Heimspiel gegen Znojmo in die Qualifikationsrunde der EBEL. Als Tabellensiebter nach der Vorrunde konnten sich die Messestädter über sechs Bonuspunkte freuen.

Die Gäste aus Tschechien gingen nach zehn Minuten durch Stehlik in Front, durch PowerPlay Tore von Arniel (13.) und Leduc (15.) drehten die Dornbirner das Ergebnis noch vor der Pause um. Im Mittelabschnitt glich Lattner für die Gäste aus (24.) und so ging es in der Messehalle mit einem 2:2-Remis ins dritte Drittel.

Entscheidung im letzten Drittel

Dieser dritte Abschnitt begann turbulent. Zunächst zog der DEC mit einem Doppelschlag (D´Alvise 41., Macierzynski 42.) auf 4:2 davon, Znojmo schlug aber nur drei Minuten später zurück und verkürzte durch Guman auf 3:4. Nach dem Anschlusstreffer waren die Gäste klar am Drücker, Bulldogs-Keeper Rinne ließ sich allerdings an diesem Abend nicht mehr bezwingen. Reid entschied mit seinem Empty-Net Goal die Partie endgültig zu Gunsten der Dornbirner, die damit mit einem 5:3-Heimerfolg gegen Znojmo perfekt in die Qualifikationsrunde gestartet sind.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn Bulldogs
  • Geglückter Auftakt für den Dornbirner EC
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen