Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geglückte Generalprobe für die WM-Teilnehmer

©Privat
Eine geglückte Generalprobe legten die beiden WM Kandidatinnen Hanna Devigili (KC Götzis) und Patricia Bahledova (KC Höchst) an zwei völlig verschiedenen Vorbereitungsturnieren ab.

Die Kata-Spezialistin Patricia Bahledova zeigte beim Pokryshkin Karate Cup in Novosibirsk in Russland schon eine sehr gute WM Performance. In den Vorrunden noch auf Platz 2 gelegen, zog im Finale die Russische Lokalmatatorin Sergeevna Olga an der Höchsterin und der weiteren Österreichischen Starterin Fund Celo vorbei, somit erreichte Patricia in der Endabrechnung den 3. Gesamtrang und holte Bronze.

Bei Euro Grand Prix in Pilsen, der schon für die Qualifikation für die Nachwuchs-EM im Februar gewertet wird, setzten die heimischen Karatekas ein tolles Ausrufezeichen. Insgesamt belohnten sich der Vorarlberger Nachwuchs mit 2 x Gold, 1 x Silber und 5 x Bronze.

Allen voran startete Hanna Devigili in ihrer neuen Altersklasse Kumite Juniors -59 kg voll durch. Nach vier überzeugten Vorrundenkämpfen, hieß es auch im Finale zu bestehen. Doch die Belgierin ließ sich nicht so leicht biegen, ging mit einer Wazari-Wertung in Führung. Erst mit dem Schlusssignal punktete die 16-jährige Sportgymnastin zum Ausgleich. Somit ging es mit einer Schiedsrichterentscheid in die Verlängerung, die Hanna Devigili mit 4:1 für sich entschied.

Eine weitere Medaille holte sich Devigili in der Klasse Kumite U21 -61 kg. Sie sammelte in dieser Altersklasse nicht nur Erfahrung, sondern holte auch eine Bronzemedaille.

Ebenfalls mit Gold belohnte sich der Heeresleistungssportler Mihael Dujic vom KC Dornbirn. In der Klasse Kumite U21 +84 kg zog er ins Finale ein und sicherte sich gegen den Schweizer Kevin Wagner auch den 1. Platz.

Sehr erfreulich ist auch das Abschneiden von Yannick Böhler (KC Lustenau) in der Kategorie Kumite Juniors -55 kg. Erstmals in dieser – für ihn höheren Altersklasse angetreten – erreichte der Lustenauer gleich das Finale. Dort musste er sich jedoch dem erfahrenen Nationalteamkämpfer Martin Drabek aus Tschienen knapp mit 0:1 geschlagen geben und holte sich die Silbermedaille.

Die weiteren Bronzemedaillen gingen an Stella Kleinekathöfer und Martin Märker (beide KC Götzis), sowie Marijana Maksimovic und Vincent Forster (beide KARATE HOFSTEIG).

Platzierungen Pokryshkin Karate Cup 2019:

3. Platz

Patricia Bahledova

Kata female Seniors

KC Höchst

Platzierungen Euro Grand Prix 2019:

1. Platz

Hanna Devigili

Kumite Juniors -59 kg

KC Götzis

Mihael Dujic

Kumite U21 +84 kg

KC Dornbirn

2. Platz

Yannick Böhler

Kumite Juniors -55 kg

KC Lustenau

3. Platz

Stella Kleinekathöfer

Kumite Cadets -54 kg

KC Götzis

Hanna Devigili

Kumite U21 -61 kg

KC Götzis

Marijana Maksimovic

Kumite U21 -68 kg

KARATE HOFSTEIG

Martin Märker

Kumite U14 -55 kg

KC Götzis

Vincent Forster

Kata Seniors

KARATE HOFSTEIG

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Geglückte Generalprobe für die WM-Teilnehmer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen