Gegen die Bullen hat Dornbirn gute Erinnerungen

©Stiplovsek
Das letzte Aufeinandertreffen haben die Bulldogs gegen den aktuellen Spitzenreiter EC RB Salzburg gewonnen.

Do, 30.12.2021, 19.15 Uhr: EC Red Bull Salzburg – Dornbirn Bulldogs
Referees: BULOVEC, GROZNIK, Kainberger, Nothegger
Der EC Red Bull Salzburg ist weiterhin das Maß der Dinge in der ICE Hockey League: Mit einem Punkteschnitt von 2,032 liegt der sechsfache Champion mittlerweile komfortable an der Spitze. Seit sieben Spielen ist die Mannschaft um Peter Schneider, der Goalgetter hält aktuell bei 20 Toren, acht davon erzielte er in den letzten vier Spielen, ungeschlagen, gab keinen Punkt ab. Um die längste Siegesserie der Klubgeschichte einzustellen, braucht es noch fünf Siege (12-game Winning-Streak zwischen 22. Oktober und 26. November 2013). Der Erste am Weg dorthin soll eben gegen Dornbirn gelingen, zumal mit den Vorarlbergern noch eine Rechnung offen ist. Das erste Saisonduell gewann die Ländle-Truppe früh in der Saison mit 6:5. In das zweite Saisonduell gehen die „Bulldogs“ gestärkt: Die letzten drei Auswärtsspiele wurden gewonnen, am Dienstag dominierte man den HC Pustertal – dank starker Defensiv- und Goalie-Leistung von Felix Beck – mit 5:0. Beide Teams haben am letzten Spieltag ihre Performance im Powerplay verbessert, trafen je zweimal bei numerischer Überlegenheit. Zwei PP-Treffer sind den Bulldogs (15,5%) in dieser Saison noch nicht gelungen. Bei Salzburg könnten Dominique Heinrich und Florian Baltram wieder dabei sein. Goalie Atte Tolvanen fällt mit einer im Linz-Spiel erlittenen Oberkörperverletzung wohl für die kommenden Wochen aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Gegen die Bullen hat Dornbirn gute Erinnerungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen