Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gefährliche Bahnhofskreuzung

Die Kreuzung soll durch eine Ampelregelung entschärft werden.
Die Kreuzung soll durch eine Ampelregelung entschärft werden. ©VA

Jedem Montafoner ist die Bahnhofskreuzung in Vandans bekannt; geschehen am verkehrsreichen Knotenpunkt doch jedes Jahr zahlreiche Unfälle. Im Kreuzungsbereich trifft der Verkehr des Ortsgebietes Vandans auf die stark befahrene B188. Zudem befindet sich im Kreuzungsbereich eine Tankstelle, welche die Verkehrssituation zusätzlich unübersichtlich macht.

Ampelregelung

Schon länger im Gespräch ist der Umbau der Bahnhofskreuzung. Hier ist der erste Meilenstein gemacht; so wurde in den letzen Wochen das ehemalige “Wilhelmer-Haus”, welches sich vis a vis der Tankstelle befunden hatte, abgebrochen. Die Gemeinde Vandans hat sich beim Ausräumen des Objektes und bei der Dachabdeckung beteiligt. Seitens der OMV gibt es eventuell eine Zusage zur Mitfinanzierung des Kreuzungsumbaues, welcher im Idealfall nach der Sommersaison starten könnte. Bis dahin heißt es für alle Verkehrsteilnehmer “Augen auf” im Kreuzungsbereich Bahnhof Vandans.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vandans
  • Gefährliche Bahnhofskreuzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen