AA

Gefahrenguttransporter aus dem Verkehr gezogen

Hörbranz - Die Landesverkehrsabteilung der Vorarlberger Polizei hat einen Gefahrengut-Transporter mit schweren Mängeln aus dem Verkehr gezogen. Der deutsche Tanklaster wurde Montag früh bei einer Routinekontrolle am Grenzübergang Hörbranz angehalten.

Die Beamten veranlassten eine technische Überprüfung, bei der neun “Gefahr in Verzug”-Mängel sowie sechs weitere schwere technische Mankos festgestellt wurden, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Die Weiterfahrt mit dem desolaten Fahrzeug wurde untersagt. Die Polizei nahm die Kennzeichen ab. Die Sattelzugmaschine mit Tankauflieger hatte insgesamt 14.800 Liter einer als Gefahrengut klassifizierten Flüssigkeit geladen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gefahrenguttransporter aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen