Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gefahr von Ausschreitungen besteht immer

500 Anhänger von Austria Salzburg werden am Freitag abend im Reichshofstadion erwartet.
500 Anhänger von Austria Salzburg werden am Freitag abend im Reichshofstadion erwartet. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Lustenau. Groß sind die Sicherheitsvorkehrungen rund um das „Überwachungsspiel“ zwischen der Lustenauer Austria und Aufsteiger Austria Salzburg vor und im Reichshofstadion. 500 Fans aus der Mozartstadt werden erwartet.

Ein „Hexenkessel“ erwartet die Zuschauer in der achten Runde der Sky Go Erste Liga im Spiel zwischen den beiden Austrias. Die Lustenauer sind im Heimspiel gegen Neuling Austria Salzburg (Freitag, 11. September, 18.30 Uhr) Favorit. Nicht nur Sportlich auch abseits wird den Fans im Reichshofstadion einiges geboten. Für eine Bombenstimmung garantieren sicher rund 500 Fans der Salzburger Violetten. Seitens der Bundesliga wird diese Partie aber nur als „Überwachungsspiel“ nicht als Hochsicherheitsspiel eingestuft. Die Sicherheitsvorkehrungen rund um das Reichshofstadion sind enorm. 70 Polizisten und Sicherheitsbeamte sind aufgeboten worden um Schlimmes zu verhindern. Sicherheitshalber wurde die gesamte Südtribüne nur den Anhängern von Austria Salzburg zur Verfügung gestellt. „Wir sind bestens gewappnet. Es werden aber sicher Mehrkosten entstehen, die Höhe ist noch unklar“, wissen die Austria-Funktionäre Hannes und Vincent Baur. Zwischen den beiden Fangruppen besteht keine Rivalität.

Sportlich? Die Lustenauer Austria sollte das Heimspiel gewinnen, danach warten mit Klagenfurt und Wr. Neustadt zwei Partien auswärts. Die Elf von Trainer Lassaad Chabbi ist Fünfter, Austria Salzburg Siebenter. Gute Erinnerungen haben die Grün Weißen an die Duelle mit A. Salzburg: 1997 feierte Lustenau gegen Salzburg in der höchsten Spielklasse Österreichs den ersten Erfolg mit 2:0 und auch auswärts blieb man dank Doppelpack Tamas Tiefenbach 2:1 erfolgreich. Und wo die Lustenauer Austria das Cupfinale erreichte, wurden die Mozartstädter mit 3:0 besiegt.

T-Shirt Aktion: Um fünf Euro können Austria Lustenau T-Shirts erworben werden. Die Einnahmen fließen direkt in ein Zukunftsprojekt von Austria Lustenau

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Gefahr von Ausschreitungen besteht immer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen