Gedanken zum 3. Adventsonntag: "Wo bleibt die Vorfreude?"

Fabian Jochum ist Dompfarrer in Feldkirch. Am dritten Adventsonntag teilt er seine Gedanken mit den VOL.AT-Lesern.

Noch wenige Tage bis Weihnachten, der dritte Adventsonntag steht unter dem Motto "Freut euch!". Außeneinflüsse würden die Freude aber trüben.

Vorfreude

Abhilfe kann dabei die Vorfreude schaffen, wie Dompfarrer Fabian Jochum erklärt. Man müsse sich fragen, "auf was kann ich mich trotz allem freuen."

Gedanken zum 2. Adventsonntag

Gedanken zum ersten Adventsonntag

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • Gedanken zum 3. Adventsonntag: "Wo bleibt die Vorfreude?"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen