Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

gbd Lab GmbH: Jede Menge Krapfen gewonnen!

Passend zur Faschingszeit verlost VOL.AT Krapfen! Heute wurde der zweite Gewinner mit der leckeren Köstlichkeit beliefert: Freuen darf sich die gbd Lab GmbH in Dornbirn über eine süße Jause.
Sutterlüty

Der Fasching beherrscht derzeit das Ländle; überall treiben sich kunterbunt Maskierte herum. Was natürlich nicht fehlen darf, sind die bei Groß und Klein stets beliebten Faschingskrapfen. Deshalb haben sich VOL.AT und Sutterlüty etwas ganz besonderes ausgedacht: es gibt Krapfen für die ganze Firma, die Schulklasse, den Sportverein oder den Stammtisch zu gewinnen! Bis zum 24. Februar darf sich also täglich ein Gewinner über eine süße Jause freuen, die von den VOL.AT Krapfen-Kurieren überreicht werden.

gbd Lab GmbH als zweiter Gewinner!

Am 2. Tag durfte sich die Gruppe Bau Dornbirn über eine ganze Menge Krapfen freuen. Stefanie Illmer ließ sich die Chance nicht nehmen, nahm am Gewinnspiel teil und gewann prompt Krapfen für ihr ganzes Team!

Mitmachen und Krapfen für alle gewinnen!

Wer seine Arbeitskollegen, Mitschüler, die „morgendliche Stammtischrunde” oder seine Vereinskollegen überraschen möchte, meldet sich jetzt zur großen Krapfen-Aktion an. Noch bis zum 24. Februar sind die VOL.AT Krapfen-Kuriere unterwegs und überreichen die „närrisch guate” Köstlichkeit, gesponsert von Sutterlüty. Freuen dürfen sich 5 Gewinner und ihre Freunde.

Sollte das unten stehende Teilnahmeformular nicht sichtbar sein, bitte HIER klicken, um mitmachen zu können.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gewinnspiel
  • gbd Lab GmbH: Jede Menge Krapfen gewonnen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen