AA

GB: Tausende fordern in Abzug der Truppen

Bei Großdemonstration haben tausende Menschen den Abzug britischer Truppen aus dem Irak gefordert. Auf Bannern der versammelten Demonstranten waren Sprüche wie „Blair muss gehen“ oder „Blair ist ein Lügner“ zu lesen.

Die Menge wollte im Anschluss weiter in Richtung Hyde-Park ziehen. Die Veranstalter rechneten mit mindestens 100.000 Teilnehmern, die Polizei stellte sich auf bis zu 20.000 Demonstranten ein. Die Veranstaltung richtete sich auch gegen die von der Regierung vorgelegten Anti-Terror-Maßnahmen nach den Londoner Terroranschlägen vom Juli.

Der Protestmarsch wurde von der Organisation „Stop The War Coalition“ veranstaltet. Deren Sprecher Lindsey German sagte, die jüngsten Zwischenfälle in Basra zeigten die Notwendigkeit eines sofortigen Rückzugs. „Genug ist genug. Es ist für das britische Volk wieder einmal an der Zeit, auf die Straße zu gehen und sicher zu stellen, dass wir diesmal nicht ignoriert werden“, sagte German.

Die Vorsitzende der Gruppe „Campaign for Nuclear Disarmament“, Kate Hudson, sagte, der Zeitpunkt der Kundgebung am Vorabend des Parteitags von Blairs Labour-Partei sei so gewählt worden, „um eine starke Botschaft über die Art der Außenpolitik zu senden, die diese Partei machen sollte“. Der Labour-Parteitag beginnt am Sonntag in Brighton.

Auch in mehreren weiteren Städten Europas sollten Protestzüge stattfinden. Demonstrationen waren unter anderem in Rom, Kopenhagen, Oslo und Helsinki geplant. In Paris versammelten sich rund 60 Menschen unweit der US-Botschaft nahe der zentralen Place de la Concorde. Für den Tagesverlauf war eine zweite Demonstration vorgesehen.

In Washington wurde zu einer Großdemonstration gegen den Irak-Krieg die zur Leitfigur der Friedensbewegung in den USA gewordene Soldatenmutter Cindy Sheehan erwartet. Sheehan, deren Sohn im vergangenen Jahr in Bagdad bei einem Rebellenangriff getötet worden war, hatte im August tagelang vor der texanischen Ranch von Präsident George W. Bush campiert und dadurch internationale Berühmtheit erlangt. Seitdem zog sie mit einer von ihr gegründeten Friedensgruppe durch das Land.

Sheehan fordert den sofortigen Abzug der US-Truppen aus dem Irak. Zu der Demonstration in der US-Hauptstadt hatten zahlreiche Friedensgruppen aufgerufen, die in dem Bündnis „ANSWER“ (Antwort) verbündet sind. Die Veranstalter erwarteten bis zu 100.000 Teilnehmer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • GB: Tausende fordern in Abzug der Truppen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen