Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

GB: Rauchverbot ab 2006?

Die britische Labour-Regierung will von 2006 an ein Rauchverbot in der Öffentlichkeit einführen. Arbeitsplatz, Restaurants, Cafes und die Pubs, in denen Essen angeboten wird, sollen bis 2008 rauchfreie Zonen werden.

Nur Beisln, die Snacks wie Erdnüsse, Kartoffelchips oder Sandwiches anbieten, sollen vom angestrebten gesetzlichen Verbot ausgeschlossen sein. Das geht aus einem Weißbuch zur Öffentlichen Gesundheit hervor, das Gesundheitsminister John Reid am Dienstag im Unterhaus in London vorlegte.

„Dies ist eine vernünftige Lösung, die ein Gleichgewicht zwischen dem Schutz der Mehrheit und der persönlichen Freiheit einer Minderheit herstellt“, sagte Reid. Die Regierung strebe an, eine „rauchfreie Umgebung bei Arbeit und Freizeit zur Norm zu machen.“ Die Bestimmungen würden nur für England gelten.

Schottland hatte vor einer Woche ein totales Rauchverbot an öffentlichen Plätzen angekündigt. In der Republik Irland gibt es seit März ein völliges Rauchverbot in geschlossenen Räumen.

Laut Reid will die Londoner Regierung weitere Mittel zur Verstärkung der Aufklärung über die gesundheitsschädlichen Folgen des Rauchens zur Verfügung stellen, um in den nächsten fünf Jahren zwei Millionen Menschen zum Aufgeben zu bringen. Reid zufolge gibt es in Großbritannien zwölf Millionen Raucher – das sind 26 Prozent der erwachsenen Bevölkerung. Tabakkonsum ist nach offiziellen Statistiken jedes Jahr in Großbritannien für 106.000 Todesfälle verantwortlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • GB: Rauchverbot ab 2006?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen