AA

GB: Flugzeug mit 144 Passagieren notgelandet

Wegen eines technischen Defekts hat ein britisches Flugzeug mit 144 Passagieren am Mittwoch im westfranzösischen Brest notlanden müssen. Mehrere Menschen mussten behandelt werden.

Die Boeing 737 der Charter-Gesellschaft Astreus war auf der Balearen-Insel Menorca gestartet und befand sich auf dem Weg ins nordenglische Leeds. Auf dem Weg sei es zu Problemen mit einem Ventil der Druckregulierung gekommen, teilte ein Vertreter der französischen Behörden mit.

Mehrere Menschen mussten wegen Schocks oder Nervenzusammenbrüchen behandelt werden, nachdem das Flugzeug äußerst steil den Flughafen der Stadt in der Bretagne angeflogen war. Die Passagiere sollten am Abend mit einer anderen Maschine ihren Flug nach Leeds fortsetzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • GB: Flugzeug mit 144 Passagieren notgelandet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen