Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

GB: 2.000 Kinder in Schulen eingeschneit

In der südwestenglischen Grafschaft Cornwall waren am Nachmittag etwa 2.000 Kinder in ihren Schulen eingeschlossen. Wegen verschneiter Straßen konnten sie weder von Schulbussen noch Eltern abgeholt werden.

Die Behörden bereiteten sich darauf vor, Notvorräte in die Schulen zu bringen, falls die Kinder über Nacht bleiben müssen.

Auf einer verschneiten Bundesstraße quer durch das Bodmin Moor (Cornwall) saßen am Nachmittag nach einem Unfall hundert Fahrzeuge fest, darunter mehrere Busse. Die Polizei versuchte mit Hilfe von Militärhubschraubern zu allen rund 500 Eingeschlossenen vorzudringen. ©Etliche von ihnen sollten in nahe gelegenen Rathäusern oder Freizeiteinrichtungen untergebracht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • GB: 2.000 Kinder in Schulen eingeschneit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen