Gaza: Entführte wieder frei

Mitglieder der Fatah-Bewegung von Präsident Mahmoud Abbas haben im Gaza-Streifen vorübergehend fünf Kämpfer der regierenden Hamas von Premierminister Haniyeh in ihre Gewalt gebracht.

Wenige Stunden später wurden alle fünf freigelassen, wie ein Sprecher der „Demokratischen Front für die Befreiung Palästinas“ (DFLP) am Dienstagmorgen mitteilte.

Die kleine Organisation hatte zwischen den beiden Konfliktseiten vermittelt. Die Hamas bestätigte, dass ihre Kämpfer freigelassen worden seien.

Ein Parlamentsabgeordneter der Hamas, Mushir al-Masri, sagte nach der Entführung, dass die Eskalation der Spannungen nur den Interessen Israels diene. Abbas hatte am Wochenende die Hamas-Sicherheitskräfte als „illegal“ bezeichnet und ihre Eingliederung in die regulären palästinensischen Sicherheitsdienste gefordert, die von Fatah-Offizieren befehligt werden. Die Hamas drohte daraufhin mit einer „gewaltsamen Antwort“, sollte ihre Truppe „angetastet“ werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gaza: Entführte wieder frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen