AA

Gaza: Angriff und Explosion

Bei einem israelischen Luftangriff und einer Explosion sind im Gazastreifen am Montag, den 6. März 2006 mindestens sechs Menschen getötet worden.

Der gezielte Raketenangriff auf ein Auto in Gaza-Stadt richtete sich gegen palästinensische Extremisten, wie die israelischen Streitkräfte mitteilten.

Bei dem Luftangriff wurden drei Mitglieder der militanten Organisation Islamischen Dschihads sowie ein jugendlicher Passant getötet, wie palästinensische Ärzte mitteilten. Acht weitere Menschen seien verletzt worden, unter ihnen ein Kind. Die israelischen Streitkräfte erklärten, einer der Getöteten sei an Raketenangriffen gegen Israel beteiligt gewesen. Ein Sprecher des Islamischen Dschihads kündigte Vergeltung an.

Zuvor wurden bei einer Explosion im Gazastreifen laut Angaben der palästinensischen Polizei zwei Jugendliche getötet. Die beiden 15 und 16 Jahre alten Brüder hätten in einem Tal gespielt, als ein Sprengsatz detoniert sei. Die israelischen Streitkräfte erklärten, sie seien an dem Zwischenfall in der Nähe des Flüchtlingslagers Bureidsch nicht beteiligt gewesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gaza: Angriff und Explosion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen