AA

Gasgriller in Höchst in Brand geraten

Die Feuerwehr konnte die beschädigte Gasflasche sichern.
Die Feuerwehr konnte die beschädigte Gasflasche sichern. ©BilderBox
Höchst - Beim Brand eines Gasgrillers am Sonntag Mittag in Höchst gab es nur Sachschäden zu beklagen.

Am Sonntag gegen 11.40 Uhr wollte ein 53 Jahre alter Mann aus Höchst seinen Gasgriller in Betrieb nehmen. Kurz nach dem Anzünden der Flamme fing der Griller Feuer und geriet in Brand.

Der Mann konnte das Feuer mit Hilfe von nassen Decken selbst löschen. Die Gasflasche wurde in der Folge von der eintreffenden Feuerwehr Höchst, die mit zwei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz war, gesichert.

Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Der Gasgriller und die Gasflasche bzw. deren Anschlüsse wurden schwer beschädigt.

(VOL.AT/Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Gasgriller in Höchst in Brand geraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen