AA

Gasexplosion in Saudiarabien

In einem Armenviertel der saudischen Hafenstadt Dschidda sind bei der Gas-Explosion acht Menschen ums Leben gekommen, darunter auch mehrere Kinder.

Wie die Zeitung „Arab News“ am Freitag berichtete, wurden bei dem Unglück am Donnerstag weitere 13 Menschen verletzt. Sechs der Opfer stammen aus Afrikaner. In dem Al-Babawi-Viertel leben viele Ausländer, die mit einem Visum für den Besuch der heiligen Stätten des Islam in Mekka nach Saudi- Arabien kommen und nach Ablauf der Visafrist nicht ausreisen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gasexplosion in Saudiarabien
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.