Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gas - Moskau vermeldet Einigung über Konsortium

Im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine haben sich nach Angaben Moskaus mehrere ausländische Energieunternehmen auf die Bildung eines Gaskonsortiums geeinigt.

Die europäischen Anbieter EON Ruhrgas, ENI, Wingas und GDF hätten sich bereit erklärt das geforderte Konsortium zu bilden, sagte am Freitag in Moskau Vize-Regierungschef Igor Setschin laut russischen Nachrichtenagenturen.

Russlands Regierungschef Wladimir Putin war zuvor in Berlin mit den Chefs der Energiefirmen zusammengekommen. Das Konsortium soll nach dem Willen Moskaus der Ukraine das zur Betreibung der Verteilanlagen nötige technische Gas bereitstellen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Gas - Moskau vermeldet Einigung über Konsortium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen