AA

Gardeball wieder mit starkem Programm

„Ore Ore“
„Ore Ore“ ©Fanfarenzug Bregenz
Bregenz. Am kommenden Rosenmontag veranstaltet der Fanfarenzug Bregenz wieder seinen traditionellen Gardeball, der wie immer mit glänzenden Höhepunkten aufzeigt.

In den ehrwürdigen Hallen des Gösserbräu in Bregenz kann wieder einmal bis in die frühen Morgenstunden durch getanzt werden.

Mit „Road Work“ steht eine Vorarlberger Spitzenband auf der Bühne und sorgt im Gössersaal für beste Stimmung. In der Bar wird DJ BOSS wieder für den bewährten Partysound sorgen.

 

Fulminante Programmhöhepunkte

Um 21:30 Uhr wird das Bregenzer Prinzenpaar erwartet, welches durch die Hausherren, dem Bregenzer Fanfarenzug angekündigt wird. Prinz Ore der LXII., Marco I. und seine Prinzessin Melanie I. werden dabei ihren letzten Ballauftritt einer langen und heißen Saison absolvieren.

Als weiteres Highlight wurden die Amriswiler Marktplatzpfuuser engagiert, die mit unglaublichen Musikstücken bereits 2017 den Saal zum Kochen gebracht haben.

Als Absolute Neuheit präsentiert der Fanfarenzug heuer den Trommlerzug Lindau-Aeschach. Diese Rythmusgruppe bringt mit ihrer Perfektion seit Jahren ihre Zuhörer und Zuschauerer zum Staunen.

Alles in allem wartet auf die Ballbesucher wieder ein Abwechslungreiches Programm und viel Zeit auch das Tanzbein zu schwingen. In bewährter Manier präsentiert der Fanfarenzug Bregenz wieder einmal, dass gute Unterhaltung und viel Spaß eng mit dem Gardeball verbunden sind.

Karten gibt es noch im Vorverkauf um € 16,- bei Ö-Ticket oder direkt im Gösserbräu. Abendkasse € 18,-.

Der Saaleinlass ist am Rosenmontag, den 12.2.18 um 19:30 Uhr.

Programmstart ist um 20:30 Uhr. Der Fanfarenzug Bregenz freut sich über Deinen Besuch.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Gardeball wieder mit starkem Programm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen