AA

Ganz Österreich steht ein sonniges Wochenende bevor

Das Wetter bleibt sonnig.
Das Wetter bleibt sonnig. ©VOL.AT/Paulitsch
Ein durchwegs sonniges Wochenende steht in ganz Österreich dank Hochdruckeinfluss auf dem Programm.
Das Wetter auf VOL.AT

Bei den Höchstwerten bleibt laut der aktuellen Vorschau der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vom Donnerstag der Westen weiterhin bevorzugt. So sind am Freitag im Osten gerade mal ein Grad über dem Nullpunkt zu erwarten, während es in Richtung Vorarlberg bis 15 Grad Celsius hinaufgehen kann.

©VOL.AT Wetter

In Osttirol und Oberkärnten hält sich hingegen recht zähe hochnebelartige Bewölkung. Örtlich kann daraus ein wenig Schneegriesel fallen. Überall sonst sorgt Hochdruckeinfluss für ungestörten Sonnenschein. An der Alpennordseite weht der Wind aus Ost bis Südost auflebend, im westlichen Donauraum bläst der eisige Ostwind sogar teilweise lebhaft bis stark. Die Frühtemperaturen können bei frostigen minus neun bis null Grad liegen.

Samstag: Sonnig und wolkenlos

In Osttirol machen am Samstag Restwolken rasch der Sonne Platz, dann überwiegt in allen Landesteilen sehr sonniges, oft wolkenloses Wetter. Der Ost- bis Südostwind weht meist schwach bis mäßig, in Ober- und dem westlichen Niederösterreich aber teils auch lebhaft. Nach Frühtemperaturen zwischen minus acht bis plus drei Grad liegen die Höchstwerte von plus drei Grad bis plus 15 Grad, die hohen Werte sind dabei wieder im Westen zu finden.

Sonntag: Ungetrübter Sonnenschein

Auch am Sonntag sorgt der Hochdruckeinfluss für ungetrübten Sonnenschein. Lediglich ganz im Westen tauchen ab dem späten Nachmittag ein paar harmlose, hohe Wolkenfelder auf. Der Wind kommt schwach bis mäßig, im Osten zum Teil lebhaft, aus Ost bis Süd. In der Früh liegen die Temperaturen bei minus zehn bis plus zwei Grad, am Nachmittag bei plus fünf bis plus 15 Grad, letztere gibt es wiederum in den westlich gelegenen Landesteilen.

Vorschau für kommende Woche:

Meist überwiegt der Sonnenschein auch am Montag, einzig im Westen sind auch ein paar Wolkenfelder vorhanden. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost bis Süd. Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus neun und plus zwei Grad, die Höchstwerte erreichen dann immerhin schon plus sieben bis plus 16 Grad.

Am Dienstag ist es zunächst ist es noch zumindest zeitweise sonnig. Im Tagesverlauf machen sich dann immer mehr Wolken bemerkbar, es sollte aber bis zum Abend oft trocken bleiben. Der Wind kommt schwach bis mäßig meist aus Nordost bis Süd. In der Früh gibt es minus acht bis plus drei Grad, und im weiteren Tagesverlauf acht bis 17 Grad.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ganz Österreich steht ein sonniges Wochenende bevor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen