Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ganz Europa wird 2009 schwächer wachsen

Der anhaltende Abschwung wird nach Ansicht von Natioanlbank-Gouverneur und EZB-Ratsmitglied EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny kommendes Jahr europaweit zu spüren sein.

Es gebe keinen Zweifel, dass ganz Europa 2009 unter einem niedrigeren Wirtschaftswachstum leiden werde, sagte Österreichs Notenbankchef am Montag in Bratislava. Die Finanzmärkte befänden sich derzeit in starken Turbulenzen.

Die Inflation gehe zwar zurück, liege aber immer noch über dem Zielwert der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Teuerung in der Euro-Zone hatte sich im August auf 3,8 von 4,0 Prozent abgemildert. Die Zentralbank sieht stabile Preise – ihre wichtigste Aufgabe – aber nur bei Raten von knapp unter zwei Prozent gewährleistet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Ganz Europa wird 2009 schwächer wachsen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen